Hautprobleme behandeln: Die gesunde Tomate hilft bei unreiner Haut

Wer träumt nicht von schöner Haut, frei von Unreinheiten, prall und straff? Die meisten Menschen sehnen sich nach diesem Hautbild. Die Realität zeigt jedoch eine andere Version. Viele Menschen kämpfen mit Hautunreinheiten, haben Falten, einen ungesunden Teint oder klagen über fettige Haut. Auf dem Markt finden wir zahlreiche Cremes, die der Haut helfen und uns bald das gewünschte Hautbild liefern sollen. Doch leider sind die meisten dieser Produkte wirkungslos. Muss man den Traum von schöner Haut nun aufgeben? Nicht unbedingt, denn die Natur gibt uns alles, was wir benötigen. Auch in diesem Punkt… Eines dieser Naturprodukte ist die Tomate, die für ein schönes Hautbild, frei von Unreinheiten und Falten sorgen kann!

Tomate
Bild: Depositphotos.com

Die Tomate

Die Tomate zählt zur Familie der Nachtschattengewächse. Heute findet man sie in vielen Ländern unserer Erde. Ursprünglich kommt sie jedoch aus Südamerika, von wo sie Kolumbus im Jahre 1498 nach Europa gebracht hat.

Im Grunde ist die Tomate eine Beere, die im Sommer geerntet werden. Heute bekommt man sie natürlich das ganze Jahr über zu kaufen. Fast alle Sorten produzieren über Wochen lang Früchte.

Die Tomate ist sehr gesund und kann vielen Krankheiten vorbeugen. Zudem hilft sie uns dabei die freien Radikale zu bekämpfen. Die satte, rote Farbe der Tomaten kommt übrigens von dem Inhaltsstoff Lycopin, der viele positive Eigenschaften für die Gesundheit und die Schönheit zu bieten hat.

Straffe, schöne Haut durch Tomaten

Tomaten, die an der Sonne gereift sind enthalten den Farbstoff Lycopin. Dieser kann nicht nur das Risiko an Krebs zu erkranken senken, sondern auch das Herz und den Kreislauf stärken. Der Wirkstoff hält die Prostata gesund und kann unsere Haut vor der Sonne und ihren schädlichen UV-Strahlen schützen.

Der Verzehr von Tomaten kann somit die Haut schützen und für ein straffes Hautbild sorgen. Tomaten können für unsere Haut eine echte Verjüngungskur darstellen, wenn wir sie zu uns nehmen. Doch auch äußerlich angewandt kann die Tomate einiges für unsere Haut tun…

Tomaten bei Akne und Hautunreinheiten

Damit unsere Haut schön und gesund bleibt, brauchst Du rund 16 mg Lycopin pro Tag. Dadurch können wir garantieren, dass die Haut sich regenerieren kann. Zudem wird Krebs effektiv vorgebeugt. Natürlich spielen auch andere Faktoren wie beispielsweise die Umweltverschmutzung, Stress oder die Ernährung generell mit, wenn es um Dein Hautbild geht. Wassermangel und freie Radikale können ebenfalls für Falten verantwortlich sein.

Akne wiederum ist ein wahrer Fluch für die meisten Jugendlichen. Bei den meisten Menschen ist es zwar so, dass die Pickel und Unreinheiten nach der Pubertät wieder verschwinden, doch viele Menschen leiden auch später noch unter Akne, Unreinheiten und Mitesser. Leider ist dies in unserer heutigen Zeit gar nicht so selten, wie man vielleicht glauben mag. Vielleicht geht es Dir ja genauso oder Du befindest Dich noch in der Pubertät und willst etwas dagegen tun? Dann brauchst Du nicht zu teuren Pflegeprodukten aus der Apotheke, Drogerie oder Parfümerie greifen, sondern solltest den Weg zum Supermarkt finden und zur Tomate greifen!

Die meisten Produkte aus der Drogerie sind wirkungslos und beinhalten viele Chemikalien, die der Haut auf lange Sicht gesehen sogar noch schaden können. Oftmals verschlimmert sich die Akne sogar. Es ist daher stets besser zu Naturprodukten zu greifen, denn diese weisen deutlich weniger Nebenwirkungen auf und können ebenso effektiv sein, wenn nicht sogar effektiver.

Auch interessant:  Eistherapie: Anti-Aging dank Eiswürfel

Wenn Du unter Akne leidest und erweiterte Poren an den Wangen, der Stirn und der Nase hast, kannst Du es mit Tomaten versuchen. Eine Gesichtsreinigung mit Tomate empfiehlt sich in diesem Fall und kann für schnelle Erfolge sorgen. Dazu benötigst Du:

– 1 Esslöffel Tomatenfruchtfleisch
– einige Tropfen Zitronensaft
– Wattepads

Das Fruchtfleisch der Tomate wird mit dem Zitronensaft vermischt und danach mit dem Wattepad auf das Gesicht aufgetragen. Gerne kannst Du Dein Gesicht einige Minuten lang mit der Mischung massieren. Einwirken sollte die Masse ca. 15 Minuten lang, bevor Du sie wieder mit Wasser abspülen kannst. Wenn Du diese Behandlung jeden Morgen durchführst, kannst Du dich schon bald auf ein reineres Hautbild freuen!

Da die Tomate besonders reich an den Vitaminen A und C ist und sehr viele Mineralien, Kalzium, Eisen, Phosphor, Zink, Kupfer, Magnesium, Natrium und Kalium enthält, kann sie der Haut auf unterschiedlichste Arten guttun. So kann die Säure der Tomate den pH-Wert der Haut stabilisieren und somit perfekt gegen Mitesser, Akne und Unreinheiten wirken.

Du kannst daher auch einfach eine Tomate nehmen und sie halbieren. Nachdem Du Dein Gesicht gründlich gereinigt hast, kannst Du nun mit der Tomate sanft über die entzündeten Stellen fahren. Die Bewegungen sollten dabei kreisförmig sein. Nachdem Du die Haut einige Minuten lang massiert hast, solltest Du den Saft rund 15 Minuten einwirken lassen und danach mit Wasser abspülen. Anschließend kannst Du eine Feuchtigkeitspflege auftragen.

Auch die Kombination von Tomate und Gurke kann wahre Wunder für die Haut bewirken. Die Tomate kann überschüssiges Hautfett entfernen, während die Gurke intensive Feuchtigkeit spendet. Für die Behandlung benötigst Du 1 Esslöffel Tomatenfruchtfleisch sowie 10 Gurkenscheiben. Beides wird mit einem Stabmixer püriert. Nachdem das Gesicht gereinigt wurde, wird die Mischung auf die Haut aufgetragen und sollte dort rund 20 Minuten lang einwirken können. Wichtig ist vor allem die regelmäßige Anwendung, damit sich Erfolge zeigen. Du solltest die Behandlung daher täglich durchführen, damit Du eine Besserung des Hautbilds bemerkst.

Wer gleichzeitig der Hautalterung entgegenwirken möchte, kann auch noch 4 Esslöffel Avocado hinzufügen. Die Effekte sind erstaunlich!

Trockene Haut und Tomate

Natürlich kannst Du auch bei trockener Haut etwas tun. Die Tomate sorgt dafür, dass das überschüssige Hautfett verschwindet. Vor allem für ölige Haut ist dies ein Vorteil. Doch auch für Mischhaut kann sie wahre Wunder bewirken. Wenn Du jedoch unter trockener Haut leidest, kannst Du ebenfalls eine Maske mit Tomate kreieren.

Hierfür benötigst Du das Fruchtfleisch einer Tomate, den Du nun mit rund einem Teelöffel Olivenöl vermischt. Reines Olivenöl ist gut für trockene Haut und verbindet sich ausgezeichnet mit dem Saft der Tomate. Die Maske wird für rund 15 bis 20 Minuten auf die Haut aufgetragen und kann danach mit warmen Wasser abgespült werden.

Nicht nur die Tomate, sondern auch das Olivenöl beinhaltet zahlreiche Antioxidantien, die der Haut gut tun und sie nicht nur mit Feuchtigkeit versorgen, sondern sogar verjüngen können. Bei regelmäßiger Anwendung kannst Du also auch von einem jüngeren, strafferen Hautbild profitieren.

Oft werden Tomaten als Grenzgänger zwischen Gemüse und Obst bezeichnet. In welche Kategorie man sie auch stecken mag, in jedem Fall sind sie gut im Anti-Aging-Bereich! Tomaten beinhalten einen sehr hohen Gehalt an Vitamin C und A, was besonders wirksam gegen die Hautalterung ist und für straffe, faltenfreie Haut sorgen kann. Wer viele Tomaten zu sich nimmt, bekommt auch nachweislich weniger Falten.

Auch interessant:  Leber: Die Symptome einer Fettleber

Tomaten sind, was die Anti-Aging-Vorsorge betrifft, in jedem Fall meist wirksamer, als die beste Creme, die es in der Parfümerie zu finden gibt. Zudem sind sie wesentlich günstiger in der Anschaffung. Man kann somit auch mit wenig Geld etwas gegen die Hautalterung unternehmen.

Tomaten und die Sonne

Wer zu lange in der Sonne war weiß, dass dies Folgen haben kann. Eine einfache Möglichkeit die Haut zu beruhigen ist neben reinem Aloe Vera Gel auch eine Mischung von Tomaten- und Gurkensaft. Die Mischung wird für rund 10 Minuten auf die Haut aufgetragen und abschließen abgewaschen. Der Unterschied ist sofort zu sehen!
Die Tomate wirkt entzündungshemmend und kann die Haut daher beruhigen. Anders, als viele Kosmetikprodukte, hat sie jedoch keine Nebenwirkungen vorzuweisen. (Außer Du bist auf sie allergisch…)

Auch eine Mischung von Tomatensaft und Honig kann sehr beruhigen auf die Haut wirken. Dabei solltest Du auch den Hals nicht vergessen! Nach rund 15 Minuten kannst Du die Mischung wieder abwaschen und Dich auf ein strahlendes Gesicht freuen!

Wenn Du deine Haut zum Strahlen bringen willst, kannst Du außerdem eine Mischung von Quark und Tomatensaft erstellen. 2 Teelöffel Tomatensaft und 4 Teelöffel Quark reichen dafür vollkommen aus. Diese Mischung trägst Du nun auf das Gesicht auf und lässt das Ganze für rund 15 Minuten einwirken. Danach kannst Du die Masse wieder abwaschen und darfst die Haut wie gewohnt nachbehandeln. Du wirkst bemerken, dass diese Maske Deine Haut bereits nach der ersten Anwendung zum Strahlen bringen kann!

Übrigens kannst Du einen Sonnenbrand auch mit 4 Esslöffel Buttermilch und 2 Teelöffel Tomatensaft gut behandeln. Die Mischung wird auf das Gesicht bzw. die betroffenen Hautstellen aufgetragen und nach einer halben Stunde wieder abgewaschen. Anschließend empfiehlt es sich die Haut mit Aloe Vera Gel nachzubehandeln.

Fazit

Wenn Du von schöner, reiner Haut träumst, musst Du nicht zu teuren Produkten greifen. Die meisten Produkte, die Du in der Drogerie findest, beinhalten leider viele Chemikalien, die der Haut schaden können. Zudem sind die meisten Hautpflegeprodukte einfach wirkungslos. Dennoch kannst Du etwas für Deine Haut tun und sie sogar verjüngen. Die Natur gibt uns dafür alles, was wir benötigen. Wer unter Akne, Hautunreinheiten und öliger Haut leidet, kann sich über die Wirkstoffe der Tomate freuen.

Wenn Du Deine Haut regelmäßig mit Tomaten pflegst, darfst Du Dich schon bald über reinere, strahlendere Haut freuen, die zudem sehr jugendlich und straff wirkt. Natürlich gehört auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung dazu, weshalb Du auch auf diese achten solltest und Tomaten ebenfalls in deinen Ernährungsplan integrieren solltest.

Besonders wichtig ist in jedem Fall, dass Du Deine Haut regelmäßig mit Tomaten behandelst, wenn Du einen Effekt sehen willst. Die Haut benötigt rund einen Monat, bis sie sich wieder erneuert hat. Je älter wir werden, desto mehr Zeit benötigt sie auch hierfür. Ergebnisse lassen sich also nicht von heute auf morgen sehen, sondern brauchen ihre Zeit. Gib nicht auf und Du wirst schon nach wenigen Wochen sehen, wie sich Dein Hautbild durch die Pflege mit Tomaten deutlich verbessert. Vergiss außerdem nicht ausreichend Wasser zu trinken und achte wie gesagt auf Deine Ernährung, dann kann sicher nichts mehr schief gehen!

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut regelmäßig vorbei.

Leber entgiften: Wie du deine Leber in wenigen Tagen reinigst
Die heutige Moderne, nicht unbedingt gesundheitlich gute Ernährungs- und Lebensweise der überwiegenden Bevölkerung belastet den Körper. Alles wird immer schneller und hektischer, sodass man im Alltag rasch vergisst auf sich und seinen Körper zu hören und auf ihn acht zu geben.

Letzte Aktualisierung am 11.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen