Essen von Schokolade und Trinken von Rotwein könnte helfen, das Altern zu verhindern

Schokolade und Rotwein sind nicht nur Genussklassiker. Sie sind auch durch eine hervorragende Eigenschaft verbunden – sie wirken dem Alterungsprozess entgegen. Gemäß der erfreulichen demografischen Entwicklung werden Frauen wie Männer immer älter, sie wollen jedoch nicht alt aussehen. Die Anti-Aging-Welle boomt daher. Wenn du dich von der olivenölhaltigen Feuchtigkeitscreme bis zur Botox-Unterstützung kosmetisch versorgen möchtest, kann es teuer werden. Fest steht, dass hierbei nur auf die Symptome und nicht auf das Altern Einfluss genommen wird. Falls du dagegen kontinuierlich in angemessener Menge den Genuss von Rotwein und Schokolade auf deinem Speiseplan berücksichtigst, alterst du langsamer und gesünder. Das geht jedenfalls aus einigen neueren Studien zu diesem Thema hervor.

Frau wein schokolade
Bild: Depositphotos.com

Das Altern kann nicht verhindert werden, aber das Tempo dazu

Laut einem Studienergebnis der Universitäten von Exeter und Brighton können alternde und inaktive Zellen vorteilhaft beeinflusst werden. Demnach kann die Beschaffenheit wie Funktionalität der Zellen durch einen Verjüngungsprozess verbessert werden. Dazu wurde der Anti-Aging-Wirkstoff Resveratrol künstlich zu Forschungszwecken hergestellt. Seine Einwirkung auf Zellkulturen wurde gründlich analysiert. Es stellte sich heraus, bestimmte Gene im Rahmen des Alterungsprozesses durch andere Zellen deaktiviert werden. Durch die Einflussnahme von Resveratrol auf diese blockierenden Zellen werden die betroffenen Genzellen wieder aktiviert. Dadurch kann das Altern verlangsamt und degenerativen Erkrankungen entgegengewirkt werden. Das Forschungsergebnis könnte zukünftig auch therapeutisch berücksichtigt werden. Der Wirkstoff Resveratrol ist in besonderem Maße in Rotwein, dunkler Schokolade sowie Heidelbeeren und dunklen Trauben enthalten.

Antioxidantien können als zusätzliche Bremse gegen Alterszeichen wirken

Das richtige Essen hält dich nicht nur leistungsfähig, es verzögert auch die Entwicklung einer faltigen, schlaffen Haut sowie grauer, ungesunder Haare. Um den endlichen Prozess von Zellteilungen und der Neubildung von Zellen zu verlangsamen, müssen die vorhandenen Zellen möglichst lange lebensfähig gehalten werden. Zu diesem Zweck solltest du einen ungesunden Lebensstil durch übermäßigen Genuss von Alkohol, Nikotin und UV-Bestrahlung vermeiden. Ebenso können eine ungesunde Ernährung, mangelhafte Bewegung und zu wenig Schlaf deinen Alterungsprozess beschleunigen. Ein verstärkter Zellschutz durch Antioxidantien zur Neutralisierung freier Radikaler wirkt dem Altern entgegen. Antioxidantien sind verstärkt in Tomaten, Beeren und Pilzen sowie in Pflanzenölen, Soja und Kakao enthalten. Bei Schokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent sowie in Rotwein aufgrund der darin enthaltenen Polyphenole konnten gesundheitsfördernde und lebensverlängernde Effekte bewiesen werden. Im Jahr 1997 wurde durch einen Professor in Bordeaux die Wirkung von Rotwein bei 4000 Männern und Frauen über einen dreijährigen Zeitraum untersucht. Dabei wurde festgestellt, dass Rotwein Demenzerkrankungen entgegenwirken kann.

Auch interessant:  Knoblauchmilch: Weshalb du diesen Saft vor dem Schlafen trinken solltest

Schokolade schützt vor oxidativem Stress und vorzeitigem Altern

Forscher an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sind zu dem Ergebnis gekommen, dass oxidativer Stress die Lebenserwartung reduzieren kann. Durch reaktive Sauerstoffverbindungen können Zellschäden verursacht und das Alter beschleunigt werden. Diesem Problem kann bereits durch den regelmäßigen Verzehr von geringen Mengen Schokolade begegnet werden. Dadurch kann ein erhöhter Stresspegel wieder auf ein körperverträgliches Maß verringert werden. Im Alltag solltest du in jedem Fall auf die notwendige Balance zwischen aggressiven Radikalen und schützenden Stoffen achten. Schokolade ist für den geforderten Ausgleich optimal und reduziert dadurch die Gefahr eines schnelleren Alterns. Die insbesondere in dunkler Schokolade enthaltenen Flavonoide verbessern die Fließgeschwindigkeit des Blutes. Dadurch können mehr Nährstoffe und Sauerstoff zur besseren Versorgung der Organ- und Muskelzellen über die Blutbahn transportiert werden.

Eine exklusive Kombination gegen das Altern – Schokoladenwein

Die Ergebnisse der Zellforschung aus Exeter und Brighton nahm ein holländisches Unternehmen zum Anlass, Schokoladenwein herzustellen. Damit soll die gesundheitsfördernde, zellschützende Wirkung beider Nahrungsmittel in einem Produkt zusammengeführt werden. Der geschmacklich ansprechende Wein ist sowohl als Schokoladenrotwein als auch als Schokoladenweißwein verfügbar. Dieses außergewöhnliche Getränk könntest du als Highlight auf deiner nächsten Party präsentieren.

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut regelmäßig vorbei.

Leber entgiften: Wie du deine Leber in wenigen Tagen reinigst
Die heutige Moderne, nicht unbedingt gesundheitlich gute Ernährungs- und Lebensweise der überwiegenden Bevölkerung belastet den Körper. Alles wird immer schneller und hektischer, sodass man im Alltag rasch vergisst auf sich und seinen Körper zu hören und auf ihn acht zu geben.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2018
Affiliate Link

Teilen