Dieses Getränk hilft im Kampf gegen Bauchfett und reduziert erhöhte Cholesterinwerte

Viele Männer, aber auch einige Frauen, kennen das Problem: Wenn der Stoffwechsel ab einem gewissen Alter nicht mehr ganz so gut funktioniert, wie noch vor einigen Jahren, setzen sich am Bauch nach und nach kleine Fettpölsterchen an. Diese wird man nur schwer wieder los. Natürlich könnte man nun über die Durchführung einer strikten Diät nachdenken.  Nicht selten aber endet diese mit dem sogenannten Jo-Jo-Effekt. Wie wäre es stattdessen mit einem gesunden Getränk, das nicht nur sättigt, sondern auch das unschöne Bauchfett verschwinden lässt?

Jeans abnehmen
Bild: Depositphotos.com

Überschüssiges Bauchfett stellt Gesundheitsrisiko dar 

Kleine Fettpölsterchen am Bauch sind sicherlich keine Schande. Ignoriert man diese jedoch über einen längeren Zeitraum hinweg, können sie sich insbesondere bei schlechter Ernährung zu einem kleinen Bäuchlein vermehren. Dieses sieht dann nicht nur sehr unattraktiv aus, sondern stellt darüber hinaus auch ein ernsthaftes gesundheitliches Problem dar: Durch den sogenannten „Fettbauch“ erhöht sich das Risiko für einen erhöhten Cholesterinspiegel. Zudem steigt das Risiko zu Bluthochdruck und sogar verschiedenste Herzkrankheiten rapide. Daher sollte man seine ungeliebten Pölsterchen schnellstmöglich wieder loswerden. Doch wer macht schon gerne ausgiebigen Sport? Tatsächlich ist das jedoch gar nicht notwendig. Mithilfe eines absolut natürlichen Getränks gehört der runde Bauch schon bald der Vergangenheit an.

Ein geniales Getränk mit vielen Vorzügen 

Wer auch Abends gerne üppig isst, trägt leider dazu bei, dass sein Bauchfett zunimmt. Zu dieser Zeit ist dein Körper eigentlich schon im Ruhemodus. Damit du dennoch nicht hungrig ins Bett gehen musst, empfehlen wir dir die Herstellung eines zugleich schmackhaften und sättigenden Getränks, welches ausschließlich aus den natürlichen Zutaten Petersilie, Gurke, Zitrone, Ingwer und Aloe Vera hergestellt wird. Alle diese Inhaltsstoffe zeichnen sich durch einen hohen Anteil an wichtigen Antioxidantien aus. Diese tragen zu einer aktiven Gewichtsreduzierung bei. Darüber hinaus enthält das aus den genannten Zutaten hergestellte Getränk viele wichtige Ballaststoffe und Enzyme, die sich positiv auf den Verdauungsvorgang auswirken. Und es gibt noch drei weitere praktische Nebeneffekte: Das natürliche Getränk wirkt leicht abführend und erleichtert somit die Darmentleerung. Last but not least trägt es zu einer Linderung von Schlafstörungen bei und kann durch die hohe Flüssigkeitsmenge sogar das Hautbild sichtbar verbessern.

Auch interessant:  Das Prinzip der Körperuhr der traditionellen chinesischen Medizin für die Gesundheit

Zutatenliste und Zubereitung

Nun möchtest du natürlich wissen, wie du dieses Wundergetränk herstellen kannst. Das ist ganz einfach.

Du benötigst: 

  • ca. 20 g Petersilie
  • eine halbe Gurke
  • Zitronensaft von etwa drei Zitronen
  • etwa 5 g geriebenen Ingwer
  • eine halbe Tasse Aloe Vera Gel
  • etwa 250 ml Wasser
  • einen Standmixer

Und so bereitest du das Getränk zu:

Wasche die Gurke gründlich ab und schneide sie in kleine Stücke. Wasche die Petersilie gründlich und hacke sie klein. Gebe nun die Gurkenstücke, die Petersilie und den geriebenen Ingwer zusammen mit dem Zitronensaft in den Standmixer. Füge danach zuerst das Wasser und zu guter Letzt das Aloe Vera Gel hinzu. Verarbeite alle eingefüllten Zutaten mit dem Mixer, bis ein cremiger Brei entsteht. Genieße das Getränk möglichst unmittelbar nach der Zubereitung, da die enthaltenen Zutaten schnell oxidieren.

Hier noch ein wichtiger Hinweis: Süße das Getränk auf gar keinen Fall mit Zucker oder ähnlichen Süßungsmitteln nach.

Unser Empfehlung:

Trinke ein Glas des Getränks kurz nach dem Abendessen – idealerweise aber nicht direkt vor dem Schlafengehen, sondern etwa ein bis zwei Stunden zuvor. Achte darauf, dass du das Getränk gewissenhaft und regelmäßig konsumierst, da eine Wirkung verständlicherweise nicht bereits ab der ersten Einnahme zu sehen sein wird. Wenn dir ein vollständiges Glas zu Beginn zu viel sein sollte, kannst du auch erst einmal mit einem halben Glas beginnen und dich nach und nach zu einem vollen Glas steigern. Beachte zudem, dass es sich bei dem Getränk nicht um ein Wundermittel handelt: Damit du deine Fettpölsterchen auch wirklich verlieren kannst, solltest du zudem auf deine Ernährung achten und auch nicht vollständig auf die Durchführung von sportlichen Aktivitäten verzichten. Kombinierst du deinen täglichen Ernährungsplan jedoch optimal mit dem Getränk, sollte sich dein Bauchfett schon nach wenigen Wochen sichtbar zurückentwickelt haben. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Gewichtsverlust.

Auch interessant:  Gelatine für deinen Körper: Diese Vorteile hat es auf deine Gelenke

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

Leber entgiften: Wie du deine Leber in wenigen Tagen reinigst
Die heutige Moderne, nicht unbedingt gesundheitlich gute Ernährungs- und Lebensweise der überwiegenden Bevölkerung belastet den Körper. Alles wird immer schneller und hektischer, sodass man im Alltag rasch vergisst auf sich und seinen Körper zu hören und auf ihn acht zu geben.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2018
Affiliate Link

Teilen