Dieses einfache Getränk hat erstaunlich viele Vorteile für deine Gesundheit

Apfelessig mit Honig ist ein noch eher unbekanntes Wundermittel für deinen Morgen. Es gibt dir all die Energie, die du für deinen Alltag brauchst. Noch dazu stärkt es dein Immunsystem und kann diverse Beschwerden lindern. Was du zur Herstellung brauchst und welche Vorteile dieses einfache Getränk für dich haben kann, erklären wir dir! Zunächst ist es wichtig, dass sowohl der Apfelessig, als auch der Honig naturbelassene und ökologische Produkte sind. Häufig fügen billigere Marken extra Zucker oder andere künstliche Inhaltsstoffe hinzu. Um von der ganzen gesunden Power der beiden Inhaltsstoffe zu profitieren, solltest du diese Zusätze meiden. Beide enthalten wichtige Stoffe, die deinem Körper bei der Bekämpfung von Krankheiten helfen.

Bakterien
Bild: Depositphotos.com

Die Kombination miteinander lässt sie noch stärker wirken. Das Getränk hilft dir also einerseits bei der Vorsorge, also dann, wenn du dich gesund fühlst, aber Krankheiten vermeiden willst. Und andererseits unterstützt es deinen Körper, wenn dich bereits eine Infektion erwischt hat. Die Mischung für das Heilgetränk erfolgt eins zu eins. Eine Portion entspricht dabei einem Teelöffel Honig mit einem Teelöffel Apfelessig gemischt. Zur Verdünnung einen Teelöffel lauwarmes Wasser hinzufügen und alles gut verrühren, bis die Inhaltsstoffe aufgelöst sind. Die Einnahme sollte am frühen Morgen und auf leerem Magen stattfinden.

Durch die Einnahme von Apfelessig und Honig gleich zu Beginn deines Tages kann eine Alkalisierung deines Körpers stattfinden, die wie ein Schutzschild wirkt. Viele von uns essen mehr Zucker und Fette, als sie benötigen. Dadurch fällt der ph-Wert in den sauren Bereich. Apfelessig und Honig können das verhindern und dem Körper beim Ausgleich helfen, noch bevor du deine üblichen Lebensmittel und Getränke konsumierst. Am besten wartest du ca. 20 Minuten, bis du nach der Einnahme des Getränks mit deinem Frühstück beginnst. Du kannst bei Bedarf das Getränk auch zu anderen Tageszeiten konsumieren. Allerdings sollten es in der Summe nie mehr als drei Portionen sein, denn das kann deinem Körper schaden.Wie bereits erwähnt, ergibt die Kombination der beiden Inhaltsstoffe ein effizientes Heilmittel.

Auch interessant:  Befreie dich von grauen Haaren mit nur 2 Zutaten

Honig und Apfelessig wirken antibakteriell, antibiotisch und antioxidativ. Das heißt, dass sie Mikroorganismen bekämpfen, die in deinem Körper für Entzündungen und Infektionen verantwortlich sind. Schaltet man diese Mikroorganismen aus, lassen sich viele Beschwerden eindämmen oder ganz bekämpfen. Hier ein paar Beispiele für mitunter chronische Symptome, die durch das Getränk gelindert werden können.

Gelenkschmerzen und Arthritis

Gelenke und ihre Bänder sind besonders anfällig für Entzündungen. Häufig durch bestimmte Sportarten verursacht oder altersbedingt, können diese Beschwerden jedoch gelindert werden.

Magenschmerzen

Auch hier findet häufig eine Übersäuerung statt, der das Getränk mit seiner neutralisierenden Wirkung entgegenwirkt.

Zu hoher Cholesterinspiegel oder Blutdruck

Hier braucht die vollständige Regulierung das Fachwissen eines Arztes, doch Apfelessig und Honig sind auf jeden Fall hilfreich. Auch zur Prophylaxe der beiden Beschwerden hilft die Tasse am Morgen.

Halsschmerzen oder Grippe

Da das Getränk deinem Körper jeden Morgen einen Erholungsmoment gönnt, hilft es besonders bei einer Erkältung oder Grippe. Du kannst Symptome wie Halsschmerzen lindern und deine Immunkräfte wieder aufbauen.

Mundgeruch

Dieser Tipp ist vielleicht ein wenig überraschend, da man Essig nicht unbedingt mit angenehmen Gerüchen verbindet. Doch wie bereits erklärt, wirkt die Kombination entzündungshemmend. Und da kleine Entzündungen häufig der Grund für Mundgeruch sind, kann er dadurch neutralisiert werden. Dabei unterstützt es nebenbei zusätzlich dein Zahnfleisch und kann auch hier kleinen Entzündungen entgegenwirken.

Verdauungsprobleme

Nicht nur allein der Magen profitiert von der regelmäßigen Einnahme des Getränks, auch dein gesamter Verdauungstrakt kann dadurch beruhigt werden. Die Darmpassage kann schädliche Bakterien besser bekämpfen und entspannt sich spürbar. Verstopfungen können so verhindert und behandelt werden. Und letztlich gibt dir das Getränk jeden Tag eine Extraportion Energie. Du entlastet deinen Körper von vielen kleinen Kämpfen gegen Entzündungen und Mikroorganismen und erhältst im Gegenzug mehr Kraft für deinen ganzen Tag.

Auch interessant:  Jünger aussehen: Mache diese Anwendung jeden Morgen

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

Leber entgiften: Wie du deine Leber in wenigen Tagen reinigst
Die heutige Moderne, nicht unbedingt gesundheitlich gute Ernährungs- und Lebensweise der überwiegenden Bevölkerung belastet den Körper. Alles wird immer schneller und hektischer, sodass man im Alltag rasch vergisst auf sich und seinen Körper zu hören und auf ihn acht zu geben.

Letzte Aktualisierung am 26.11.2018
Affiliate Link

Teilen